Sturzprävention Trainer - Präventives Kurskonzept (ZPP zertifiziert

Die Vermeidung von sturzbedingten Schäden und der Abbau von Angst vor Stürzen sind für die Gesundheit im höheren Alter von elementarer Bedeutung. Dieses Seminar richtet sich an Bewegungsfachkräfte, Therapeuten und Trainer, die Sturzprophylaxe in den Bereichen Prävention, Rehabilitation bzw. Therapie als Kurs oder Einzelbehandlung anbieten wollen.
Sie erhalten fachspezifisches Wissen zu Risiken, Ursachen sowie Folgen von Stürzen und erlernen wirkungsvolle Methoden zur Prävention. Neben Übungsvarianten zur Verbesserung gleichgewichtsorientierter Fähigkeiten, Kraft und Ausdauer werden auch bewährte Fallkonzepte sowie Sicherheitsaspekte zur Modifikation des häuslichen Umfeldes thematisiert. Ausgewählte Tests und Evaluationsmöglichkeiten zur Dokumentation individueller Verbesserungen komplettieren die Seminarinhalte. Sie erhalten umfangreiche Unterlagen inklusive einer Vielzahl an  Trainingsanregungen, Kopiervorlagen sowie einem zertifizierten Kurskonzept (ZPP).

Diese  Ausbildung befähigt Sie zusätzlich, Senioren-Kurse (gemäß § 20 SGB V) anzubieten (bei entsprechender beruflichen Grundqualifikation).
 

Inhalte

  • Aspekte im Alterungsprozess (Sturzrisiko, Reaktionszeiten, motorische Fähigkeiten)
  • Grundsätze der Sturzprävention/-prophylaxe
  • Risiken, Stolpersituationen und Fallschule
  • Simulation und Training von typischen Alltagssituationen
  • kleine Spiele und altersgerechte Aufwärmformen
  • funktionelles Kraft- und Kraftausdauertraining abstützender Muskulatur
  • Gleichgewichts- und Bewegungsschulung
  • Mobilisationsprogramm für die großen Gelenke
  • Einsatz von Kleingeräten
  • Körperwahrnehmung, Entspannung und Regeneration
  • Kursorganisation (Planung und Umsetzung), Evaluationsmöglichkeiten, Tests
  • zertifizierte Kurskonzepte (8x60 & 10x60min)
  • komplettes Teilnehmer Handout sowie Bildvorlagen
  • Konzepte zur Vermittlung von Effektwissen (inkl. fertiger Tafelbilder)
  • ausgewählte Stundenbilder

Ablauf

2 Tage, 15 Lerneinheiten
Samstag     10.00 - 18.00 Uhr
Sonntag     09.00 - 14.00 Uhr

Voraussetzungen

Bewegungsfachkräfte mit einer bestehenden Kursleiterausbildung (z.B. Rückenschullehrer KddR, Trainer, Kursleiter für Breitensport etc.), alle Interessierten

Voraussetzung für die Anerkennung gemäß § 20 SGB V: Sportwissenschaftler, Physio-, Ergotherapeut, Sport- u. Gymnastiklehrer, Masseur/ Medizinischer Bademeister, Arzt

Hinweise

Der Kurs gilt als Verlängerung folgender Lizenzen:

Gebühr

195,00 Euro 

Termine

 
15.12.-16.12.2018
Erfurt »
 
06.04.-07.04.2019
Chemnitz »
 
24.08.-25.08.2019
Erfurt »
 
14.12.-15.12.2019
Leipzig /Markkleeberg »
 

Kundenstimmen

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben.
Teile uns als Erster Deine Meinung zum Kurs mit!

 

Hinweis! Die Email-Eingabe wird nicht veröffentlicht. Dies dient lediglich dazu, sicherzustellen, dass eine natürliche Person den Eintrag vorgenommen hat.

Deine Bewertung abgeben

Bitte geben Sie hier 465 ein (dient zur Vermeidung von Spam).
* die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Sparen bei Buchung innerhalb eines Ausbildungspaketes:
Kursleiter Prävention und Gesundheit