Pilates Trainer Basic

Pilates Training aktiviert vorrangig die Tiefenmuskulatur, um einen starken Kern aufzubauen. Alle Übungen finden ihren Ursprung in der Körpermitte - dem so genannten Powerhouse (Muskeln in Bauch, Rücken und Beckenboden) und garantieren so eine belastungsoptimierte Beweglichkeit aller Glieder. 
So unterstützt Pilates die Rumpfstabilität sowie einen funktionellen Haltungsaufbau. Mittels fließender, sanfter Bewegungen findet zusätzlich eine Förderung der individuellen  Körperwahrnehmung statt. Somit eignet sich Pilates auch hervorragend zur Stressbewältigung.

Die Ausbildung
In dieser Fortbildung erlernen Sie die verschiedenen Pre- und Pilatesübungen selbst akkurat auszuführen und detailliert und korrekt anzuleiten. Dabei arbeiten Sie auf Grundlage der Pilatesprinzipien. 
Über die Geschichte und die Entstehung dieses Bewegungskonzeptes hinaus werden Sie die speziellen anatomischen Besonderheiten erarbeiten. Diese sind grundlegend für den Aufbau des Powerhouse, welches als Kern des Pilateskonzeptes unerlässlich ist, um die Tiefenmuskulatur zu trainieren.
Ihnen wird vermittelt, wie Sie Kurse und Stunden strukturiert aufbauen und organisieren. Mit unserem ZPP zertifizierten Kurskonzept haben Sie eine detaillierte Übersicht, wie Sie Ihren Kurs von der ersten bis zur zehnten Stunde durchführen können. Neben diesem Planungstool stehen Ihnen außerdem Teilnehmerunterlagen zur Verfügung, die Sie Ihren Kunden ausgeben können.
Der ausführliche Übungskatalog bietet Ihnen weiterhin Inspiration und viele verschiedene Übungen, welche Sie in Ihre Stunden nach Belieben einbauen können. 
In verschiedenen Modellstunden erleben Sie die Vermittlung und Anwendung von Pre- und Pilates Übungen als auch Methoden des Personaltrainings und des Groupteachings, die Sie in Übungseinheiten ausprobieren können.

ZPP-Zertifizierung
Unter Voraussetzung der erforderlichen beruflichen Grundausbildung können Sie sich als Pilates Trainer bei der ZPP zertifizieren lassen und Ihre Kurse als Präventivmaßnahme über die Krankenkassen abrechnen. Im Rahmen des Pilates Trainer Basic werden Sie in ein  ZPP anerkanntes und zertifiziertes Konzept eingearbeitet. Damit ersparen Sie sich den sonst sehr aufwändigen Prozess der Erstellung eines eigenen Kurskonzeptes. 
Für Pilates steht das Konzept 10x60min zur Verfügung. In der Ausbildung  ist dieses kostenlos enthalten.

Die Lizenz
Nach erfolgreichem Bestehen der theoretischen und Praktischen Prüfung, erhalten sie die Pilates Trainer-C-Lizenz. Diese hat eine Laufzeit von 2 Jahren und kann durch andere Fortbildungen verlängert werden. 
Mit dem Pilates - Ausbildungssystem haben Sie die Möglichkeit, den Weg von der Basisausbildung (Lizenzstufe C) hin zur Lizenzstufe A individuell zu beschreiten. Dieses System ist so konzeptioniert, dass der Trainer mit Erreichen der höchsten Lizenzstufe in der Lage ist, verschiedenste Kunden bzw. Gruppen langfristig und professionell zu betreuen.
Die Lizenz-Stufen B und A haben keine Laufzeit und sind unbegrenzt gültig. Mehr Informationen dazu finden Sie in der Übersicht des Ausbildungssystems. 
 

Inhalte

  • Pilates Geschichte und Entstehung dieses Bewegungskonzeptes
  • Einführung in die Pilatesprinzipien
  • Aufbau und Anatomieverständnis "Powerhouse"
    Grundlagen der Muskellehre (Tiefenmuskulatur)
  • Trennschärfe von Pilates- und herkömmlichen Gymnastikübungen
  • pilatesspezifische Didaktik und Methodik
  • Durchführung und Korrektur von Pilatesübungen + Prepilates
  • ausgewählte Modellstunden
  • Organisation und Management von Gruppenkursen
  • Kursaufbau und Stundengestaltung
  • Kopiervorlagen und Arbeitsblätter für künftige Kursteilnehmer
  • umfangreiches Seminarmanual
  • externe Hospitationen (10 h) sowie Hospitationsbericht
  • Hausaufgabe sowie Selbststudium
  • Spezielle Prüfungsvorbereitung (Anleiten von Kleingruppen)
  • Prüfung in Theorie & Praxis (group- sowie single teach)
  • Zertifiziertes Kurskonzept (10x60min)

Ablauf

Die Ausbildung dauert 2 - 3 Monate und setzt sich aus 3 Modulen zusammen. Sie umfaßt 100 Lerneinheiten (Präsenzphase, Hospitationen und Selbststudium). 8 Tage Präsenzphase, davon 1 Tag theoretische und praktische Prüfung. Präsenzphase jeweils:

Module I und II
Freitag        13.00 - 19.00 Uhr
Samstag    10.00 - 17.00 Uhr
Sonntag      09.00 - 16.00 Uhr

Modul III
Samstag    09.00 - 17.00 Uhr
Sonntag     09.00 - 17.00 Uhr

Voraussetzungen

fitnessbewusste Personen mit guter Körperwahrnehmung

Für die Anerkennung bei den Krankenkassen gemäß § 20 SGB V: Sportwissenschaftler, Physio-, Ergotherapeut, Sportlehrer, Staatl. Gymnastiklehrer, Arzt, Masseur/ Medizinischer Bademeister

Hinweise

Gebühr

850 € (in Hagen 890 €)
inkl. umfassendes Ausbildungsmanual, Prüfungsmodul und Lizenzgebühr

Termine

 
10.09.-12.09.2018
15.10.-17.10.2018
17.11.-18.11.2018
Chemnitz »
 
05. - 07.10.2018
02. - 04.11.2018
08. - 09.12.2018
Leipzig »
 
25.-27.01.2019 
22.-24.02.2019 
13.-14.04.2019 
Bad Elster »
 
15.03.-17.03.2019 
12.04.-14.04.2019 
11.05.-12.05.2019 
Leipzig »
 
03.05.-05.05.2019
31.05.-02.06.2019
29.06.-30.06.2019
Dresden »
 
06.09.-08.09.2019
11.10.-13.10.2019
09.11.-10.11.2019
Chemnitz »
 
04. - 06.10.2019
08. - 10.11.2019
14. - 15.12.2019
Leipzig »
 

Kundenstimmen

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben.
Teile uns als Erster Deine Meinung zum Kurs mit!

Deine Bewertung abgeben

Bitte geben Sie hier 465 ein (dient zur Vermeidung von Spam).

Infos Zertifizierung ZPP
Zentrale Prüfstelle Prävention