Lizenz

Die vielseitigen Weiterbildungsmöglichkeiten der HFA reichen von einfachen Workshops bis hin zur umfangreichen Lizenz-Ausbildung.
Entsprechend den unterschiedlichen Anforderungen gestalten sich hierbei die zu erzielenden Abschlüsse.

Mit der Lizenz erhalten die Trainer / Kursleiter die höchst mögliche Qualifizierung. Zur Erlangung einer Lizenz sind eine theoretische und/oder praktische Prüfung zu absolvieren. Bei vielen unserer zertifizierten Lizenzausbildungen erfolgt außerdem die Einweisung in ein Kurskonzept, welches bei entsprechender beruflicher Grundqualifikation Kursleiter berechtigt, Präventionsmaßnahmen nach §20 SGB V anzubieten, die von den Krankenkassen gefördert werden. Die HFA Kurskonzepte schaffen eine immense Erleichterung bei dem sonst sehr aufwändigen Zertifizierungsprozess.

Nach erfolgreicher Absolvierung der Basisausbildungen erhalten Sie eine C-Lizenz. (bzw. B-Lizenz bei Fitness Trainer)
Diese hat eine Laufzeit von 2 bzw. 3 Jahren und kann durch anerkannte Fortbildungsmaßnahmen verlängert werden.
Alle HFA-Lizenzen und deren Möglichkeiten zur Verlängerung sind hier in einer Übersicht zusammengestellt.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen der HFA - Ausbildungssysteme, Ihre Qualifikationen mit den Lizenzstufen B und A zu erweitern und auf ein höheres Level zu heben. Diese Lizenzen sind unbefristet und haben eine unbegrenzte Laufzeit.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der jeweiligen Abschlüsse. Eine Auflistung der HFA - Linzenzausbildungen befindet sich darunter.

Fortbildungsnachweis                         ZertifikatLizenz
Ideensammlung,
Erweiterung,
Spezialisierung,
Refresher
Kursleiter- bzw. Anwenderbefähigung,
keine Laufzeit,
Aufbaukurse möglich

Trainer bzw. Spezialist,
Laufzeitbeschränkung in Anlehnung an Vorgaben von
Krankenkassen und Verbänden,
Update zur Qualitätssicherung erforderlich

TeilnahmeLehrpraktische Übung und/oder
Einweisung in ein Kurskonzept (§20 SGB V)
Prüfung in Praxis und/oder Theorie,
ggf. Einweisung in ein Kurskonzept (§20 SGB V)