NEU: BGF - RückenAktiv im Betrieb (ZPP zertifiziert)

Das Aufbau-Seminar für Anbieter von Rückenkursen und Seminaren im betrieblichen Setting!

Der Bedarf an innerbetrieblichen Gesundheitsangeboten steigt von Jahr zu Jahr. Neben Aktivpausen, Ergonomieberatung sowie Gesundheits-Checks sind Rücken spezifische Bewegungsmaßnahmen der Dauerbrenner und für die meisten Betriebe, Behörden sowie Krankenkassen  das Kursformat Nr. 1.
Mit diesem Bedarf geht eine hohe Verantwortung für Kursanbieter einher!
So gilt es bspw., für die jeweilige Zielgruppe (Tätigkeit/ Berufsgruppe/ Schichtarbeit) angepasste Konzepte zu erstellen, auf sehr unterschiedliche Kursteilnehmer einzugehen oder auch spezielle Angebote nur für Männer anzubieten.

Die Rahmenbedingungen unterscheiden sich ebenfalls von Unternehmen zu Unternehmen. In manchen Fällen steht lediglich eine verlängerte Mittagspause von 45min zur Verfügung. Bei anderen Betrieben wird in Schichten gearbeitet oder die Mitarbeiter dürfen nicht ins Schwitzen kommen, da direkt im Anschluss wieder ein persönlicher Kundenkontakt erfolgt. Darüber hinaus steht oft nur ein Besprechungsraum zur Verfügung, der zu jeder Einheit umgeräumt werden muss. Auch das sonst so umfangreiche Gerätesortiment ist eher überschaubar und besteht in der Regel aus Gymnastikmatten und 1-2 Kleingeräten oder die Materialien werden vom Kursleiter selber mitgebracht. Diesen Herausforderungen steht die Chance entgegen, Menschen unmittelbar im Setting Arbeitswelt erreichen zu können, was die Motivation zur Teilnahme immens erhöht.

Dieses auf eine Grundlagenausbildung (Rückengesundheit-Kursleiter oder Rückenschullehrer) aufbauende Seminar fokussiert sich auf die Durchführung von praxisorientierten Kurseinheiten zur Kräftigung der Rückenmuskulatur und zur Verbesserung der Wirbelsäulenbeweglichkeit.
Darüber hinaus werden weitere Konzeptansätze für folgende unterschiedliche Berufsgruppen vorgestellt:

  • Büro- bzw. PC-Tätigkeit (vorwiegend kognitive Arbeitsanforderungen)
  • Handwerk & Produktion (vorwiegend körperliche Arbeitsanforderungen)

Ihr Nutzen
Wenn Sie für betriebliche Gesundheitsangebote (BGF) einen praxis- und bewegungsorientierten Rückenkurs oder ein Rücken-Kompaktseminar suchen, welches durch gesetzliche Kostenträger und zur steuerlichen Abrechnung für Unternehmen (§ 3 Nummer 34 EStG ) abrechnungsfähig ist, ist diese Fortbildung genau das Richtige für Sie.

Sie erhalten dazu eine vollumfängliche Einweisung in zwei ZPP zertifizierte Kurskonzepte (Büro sowie Handwerk) inkl. detaillierter Stundenbilder sowie fertig ausgearbeiteter Teilnehmer-unterlagen. Ihr persönlicher Arbeitsaufwand wird dadurch stark reduziert, sodass Sie sich auf die eigentliche Tätigkeit Durchführung qualitativ hochwertiger Kurseinheiten konzentrieren können.

Zusätzlich erhalten Sie Einblick und einen Konzeptvorschläge zur Umsetzung von Rücken-spezifischen Praxisworkshops sowie Seminaren.

Inhalte

  • Kennzahlen und wissenschaftlicher Stand zum Thema Rückengesundheit in der Arbeitswelt
  • Beispiele für Mini-Aktivpausen
  • Ergonomische Grundlagen zum Bildschirmarbeitsplatz (Gesetze & DIN Normen)
  • Aufbau und Durchführung eines Ergonomie-Checks
  • Vorstellung von zwei komplett ausgearbeiteten Kurskonzepten für die Zielgruppen (Büro sowie Handwerk/ Produktion) in Theorie & Praxis
  • Konzept Büro:
    • Ergonomieberatung zum Bildschirmarbeitsplatz
    • Mini-Augentraining zur Prävention von Augenermüdung
    • Spezifische Mobilisation für den PC-Arbeitsplatz
    • Sanftes Kräftigungstraining
  • Konzept Handwerk/ Produktion:
    • Handlungskompetenz und Ressourcentraining für körperlich hochbelastende Arbeitssituationen (Rumpfstabilität & Core-Aktivierung)
    • Ausgleichsübungen und Möglichkeiten zur Entlastung
    • Spezifisches Kräftigungstraining (intensivere Varianten, die v.a. für Männer konzeptioniert sind)
    • Funktionelles Standard-Bewegungsprogramm
  • Stundenaufbau und Kursgestaltung
  • Praktisches Erleben ausgewählter Modellstunden
  • Einweisung in ZPP anerkannte Kurskonzepte zur einfachen Zertifizierung nach § 20 SGB V
  • umfangreicher Seminarordner mit allen relevanten Teilnehmer-Unterlagen
    • Beschreibung zur einfachen Zertifizierung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention
    • komplette Kurskonzepte inkl. detaillierter Stundenbilder
    • Bildvorlagen für die Umsetzung von Praxisübungen
    • umfangreiches Sortiment an Kopiervorlagen und Arbeitsblättern für Endkunden
  • Gestaltung & Umsetzung von Rückenseminaren & Workshops

Ablauf

2 Tage, 15 Lehreinheiten (LE)
Erfurt
Freitag     09.00 - 17.30 Uhr
Samstag  09.00 - 13.00 Uhr

Leipzig
Freitag     12.00 - 19.15 Uhr
Samstag  09.00 - 14.00 Uhr

Voraussetzungen

Zielgruppe & Zugangsvoraussetzungen:
Rücken-Grundlagenausbildung (Rückengesundheit-Kursleiter oder Rückenschullehrer)
 
Für die Anerkennung gemäß § 20 SGB V:
Voraussetzung für die Anerkennung gemäß § 20 SGB V: Anbieterqualifiaktion (Präventionsprinzip 2 - Bewegung) bis zum 30. Sept. 2020: Sportwissenschaftler; Krankengymnasten, Physiotherapeuten, Sport- und Gymnastiklehrer, Ärzte, Ergotherapeuten sowie Masseure.

Sonst alle gesundheitsorientierten Kursleiter, interessierte Bewegungsfachkräfte und Trainer.

Hinweise

Gebühr

230 €
inkl. umfassendem Ausbildungsmanual
Die Seminarteilnehmer erhalten zusätzlich alle für die Kursdurchführung relevanten Unterlagen auch in digitaler Form.

Termine

 
03.04.-04.04.2020
Leipzig »
 
06.06.-07.06.2020
Erfurt »
 

Kundenstimmen

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben.
Teile uns als Erster Deine Meinung zum Kurs mit!

 

Hinweis! Die Email-Eingabe wird nicht veröffentlicht. Dies dient lediglich dazu, sicherzustellen, dass eine natürliche Person den Eintrag vorgenommen hat.

Deine Bewertung abgeben

Bitte geben Sie hier 465 ein (dient zur Vermeidung von Spam).
* die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Sparen bei Buchung innerhalb eines Ausbildungspaketes:
Rücken Coach