Online-Einweisung in ZPP-Kurskonzept Sensomotorisches Koordinationstraining

Die Zentrale Prüfstelle Prävention prüft im Auftrag der meisten gesetzlichen Krankenkassen Präventionskurskonzepte auf Konformität zum aktuell gültigen Leitfaden Prävention. Die Health & Fitness Academy hat bereits zahlreiche Kurskonzepte erfolgreich zertifizieren lassen. Für HFA-ausgebildete Kursleiter besteht dadurch die Möglichkeit, den Zertifizierungsweg enorm zu vereinfachen und sehr schnell eine Anerkennung zu erhalten.

In diesem Seminar werden Sie in das nach den aktuell gültigen Qualitätsrichtlinien zertifizierte Kurskonzept "Sensomotorisches Koordinationstraining" eingewiesen.

Laut aktuell gültigen Prüfkriterien muss die Konzept-Ersteinweisung sowie die Einweisung in ein bei der Rezertifizierung erheblich geändertes Konzept in einer sog. Präsenzphase stattfinden. Momentan ist dies auf Grund der Sonderregelungen durch die Corona-Pandemie auch online möglich.

Innerhalb des Halbtagesworkshops können Sie sich (bei entsprechender Zusatzqualifikation: Teilnahme am HFA-Aufbau-Seminar) in dieses Kurskonzept einweisen lassen und erhalten damit ebenfalls Zugang zur erleichterten, schnelleren Zertifizierung bei der ZPP. 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Einweisung in ein ZPP zertifiziertes, stimmiges Kurskonzept
  • detaillierte Stundenbilder zur Vereinfachung der Umsetzung
  • praxiserprobte Inhalte
  • fertiges Teilnehmer-Handout als Kopiervorlage für Endverbraucher
  • vorbereitete Bildvorlagen und Übungsbeispiele
  • genaue Darstellung des vereinfachten Zertifizierungsvorgangs
  • enorme Zeitersparnis bei der Zertifizierung

Inhalte

  • Einweisung in das zertifizierte Kurskonzept "Sensomotorisches Koordinationstraining" (10x60min)
  • Ausgabe und Besprechung der vorgefertigten Teilnehmerunterlagen
  • Beschreibung des Zertifizierungsweges
  • Rahmenbedingungen für die (Re-)Zertifizierung

Ablauf

1 Tag, 3 LE

 09.30-12.00 Uhr

Voraussetzungen

Zielgruppe:

Dieser Workshop ist konzeptioniert für Bewegungsfachberufe mit beruflicher Grundausbildung gemäß §20 SGB V sowie der Teilnahme am Aufbaukurs "Sensomotorisches Koordinationstraining".

Voraussetzung:

Teilnahme am Aufbaukurs "Sensomotorisches Koordinationstraining"

Voraussetzung für die Anerkennung gemäß § 20 SGB V:

gemäß aktuell gültigem Präventionsleitfaden (Präventionsprinzip 2 - Bewegung)

>> Anbieterqualifiaktion  (Mindeststandards bzw. Berufsurkunde im Rahmen des Bestandsschutzes)

Ab 1.1.2021 gelten neue Anbieterqualifikationen. Detailliert sind diese in den Kriterien zur Zertifizierung von Kursangeboten beschrieben (https://www.zentrale-pruefstelle-praevention.de/)

Technische Voraussetzungen

Ein Endgerät (Laptop, Tablet, etc.) mit folgender Hardware:

  • Kamera (interne oder externe Kamera)
  • integriertes Mikrofon oder kabelloses Headset (nicht kabelgebunden)
  • eine stabile Internetleitung (mind. 1,8 MBit/s Upload/Download)
  • Die Teilnahme via Mobiltelefon sowie die Herstellung der Internetleitung über das Mobilfunknetz sind ausgeschlossen.

Hinweise

Gebühr

75,00 Euro

inkl. Kurskonzepten und digitalen Kursunterlagen

Termine

 

10.09.2021

08.30 - 11.00 Uhr

Online »
 

Kundenstimmen

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben.
Teile uns als Erster Deine Meinung zum Kurs mit!

 

Hinweis! Die Email-Eingabe wird nicht veröffentlicht. Dies dient lediglich dazu, sicherzustellen, dass eine natürliche Person den Eintrag vorgenommen hat.

Deine Bewertung abgeben

Bitte geben Sie hier 465 ein (dient zur Vermeidung von Spam).
* die E-Mail wird nicht veröffentlicht.