Fortbildungen für betriebliche Gesundheit (NEU)

Fachkraft BGM/ BGF (BBGM zertifiziert)
Betrieblicher Gesundheitsmanager (IHK & BBGM zertifiziert)

Warum wird das Thema Gesundheit für Unternehmen immer wichtiger?

Einerseits sind Betriebe bestrebt, die Kosten für Krankheitstage und den daraus resultierenden Produktionsausfall zu reduzieren. Auf der anderen Seite bestehen durch enorme Veränderungen der modernen Arbeitswelt ganz neue Bedürfnisse sowie Erwartungen bei Arbeitnehmern*innen. Jobauswahl und Identifikation mit der beruflichen Tätigkeit hängen heutzutage stark mit Aspekten wie Unternehmenskultur, Kommunikation, Führungsstil sowie das Vorhandensein betrieblicher Gesundheitsangebote zusammen.

Innovative Unternehmen haben verstanden, dass die betriebliche Gesundheits-förderung (BGF) und betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) wichtige Faktoren sind für mehr

  • Arbeitszufriedenheit,
  • Innovation, Motivation und Leistungsfähigkeit,
  • Loyalität und Bindung an das Unternehmen,
  • Arbeitgeberattraktivität in Bezug auf die Gewinnung von Fachkräften.

Im Zuge des stetig wachsenden Bedarfes an betrieblichen Gesundheitsangeboten, steigt auch die Nachfrage an Experten, geschulten Fachkräften sowie Inhouse-Seminaren für verantwortliche Mitarbeiter.

Dieses Seminarkonzept bietet Interessierten und betrieblichen Gesundheitsakteuren einen strukturierten, aufeinander aufbauenden Weg in die Welt der betrieblichen Gesundheit.

Mit den Fortbildungen zur Fachkraft BGM (Stufe 1) und zum Betrieblichen Gesundheitsmanager (Stufe 2) erhalten Sie die relevanten fachlichen und methodischen Kompetenzen, um BGM in Unternehmen wirkungsvoll zu steuern.

Beide Seminare sind zertifiziert durch den Bundesverband BGM e.V. sowie die IHK.

Warum brauchen Unternehmen eine Fachkraft BGM/ BGF?

In einem Betrieb sollten gesundheitsrelevante Angebote und stetige Optimierungen der Arbeitsverhältnisse durch eine kompetente Person gesteuert werden, um die Gesundheitssituation nachhaltig zu verbessern und Erfolge messbar zu machen. Die Fachkraft BGM ist Ansprechpartner sowie Schnittstelle zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgeber, verbindet Aspekte des Arbeitsschutzes mit Prävention und koordiniert mehrere Akteure für ein gemeinsames Ziel. Mit Motivation, transparenter Kommunikation und lösungsorientiertem Verhalten sind BGM-Fachkräfte bestens geeignet für die Steuerung zielgerichteter Gesundheitsmaßnahmen.